Herzensyoga
/


...aus dem Herzen leben...

 

Meditation und Gesang - Seelengeflüster



Von Herzen singen ...

Mantras zu chanten ist für mich eine der wunderbarsten meditativen Erfahrungen. Ich bin sehr dankbar, dass im Kundalini Yoga fast alle Mantras bereits vertont sind, so dass es auch für mich, als nicht besonders gute Sängerin, ein Leichtes ist, aus dem Herzen mitzusingen und in einen meditativen, herzöffnenden Bewusstseinszustand zu gelangen.

 
Das Chanten von Mantras wirkt sehr stark transformierend. 
Es gibt einen engen Zusammenhang zwischen dem Mantra-Chanten und Energiebewegungen im Gehirn und im Körper. Hierzu gibt es sogar eine wissenschaftliche Erklärung: Beim Chanten klopft und drückt die Zunge auf bestimmte Stellen des Gaumens in der Mundhöhle, was positive Botschaften – von Licht, Liebe und All-Einheit – an den Hypothalamus im Zwischenhirn sendet, der diese Botschaften nicht nur an unser Gehirn, sondern auch an das Drüsen- und das vegetative Nervensystem weitergibt.


Mantras verhelfen uns unglaublich schnell zu spürbar mehr Verbundenheit auf der Seelenebene,  zu  stärkerem Einssein mit  allen Wesen, zu stärkerem Gewahrsein der eigenen Seele, der eigenen inneren Liebe, des eigenen inneren Mutes und Lichtes.
Wir können beim Chanten unsere Gehirnchemie verändern und durch die Atmung den Energiefluss in unserem Körper harmonisieren.
Wir spüren aber auch auf der physischen Ebene sehr deutlich die Energie von Leichtigkeit und Freude. Ich gehe fest davon aus, dass man in Zukunft noch viele gesundheitliche  Vorteile des Mantra-Singens entdecken wird. 
Und das Schönste: Jeder von uns kann singen! Egal was uns irgendwer einmal eingeredet hat. Gesang ist immer schön.  

Es braucht nur etwas Zeit, etwas Mut und natürlich auch ein bisschen Übung. 

Wer beim ersten Mal noch nicht so richtig mitchanten mag, der kann sich von der heilsamen Wirkung in meditativer Ruhe begleiten lassen. Auch hier entsteht bereits ein Teil der oben erwähnten Wirkung. 
Aber natürlich ist es weit kraftvoller  die Mantras selbst zu chanten, als sie nur zu hören. 


Jeden Mittwoch 18 bis 19.30 Uhr. Bitte spätestens bis Montag 20 Uhr per Email anfragen, da die Plätze knapp sind :-)


 
Anrufen
Email